•  
  •  

Was ist Pilates?


Pilates ist eine sanfte Trainingsmethode, von Joseph Hubertus Pilates entwickelt wurde. Zur Verbesserung von Bauchmuskeln und der Körperkontrolle entwickelte er eine Serie von Bodenübungen und Übungen an Geräten, heute weltweit bekannt als die Pilates Methode. Mit Konzentration, gezielten Bewegungen und bewusster Atmung wird Körper und Geist gleichzeitig beansprucht und das Wohlbefinden wird gefördert. Die Dehn- und Kräftigungsübungen stärken und formen die Muskeln, sie verbessern die Haltung und fördern die Beweglichkeit. Der Körpermitte und insbesondere der tiefliegenden Bauchmuskulatur wird die grösste Aufmerksamkeit gewidmet. 






Die Pilates Geschichte

Joseph Pilates, der Begründer eines ganzheitlichen Körpertrainings

Joseph Pilates, dem wir die Entwicklung der Pilates-Methode, verdanken, wurde 1880 in der Nähe von Düsseldorf geboren. Joseph war ein anfälliges, kränkliches Kind, das unter Asthma und rheumatischem Fieber litt. Als Jugendlicher beschloss er, selber etwas gegen seine Anfälligkeit und seine Gebrechen zu unternehmen. Er begann, Sport zu treiben, nahm Gymnastik- und Tauchunterricht, fuhr Ski und studierte parallel dazu östliche Trainingsmethoden wie Yoga und Zen-Meditation. Auf diese Weise gelang es ihm, seine Leiden zu überwinden. Sport wurde sein Leben. Aus Interesse an einem ganzheitlichen Körpertraining fing er an, sein eigenes Trainingskonzept zu entwickeln. 1912 ging Joseph Pilates als Selbstverteidigungs-Instruktor für die Detektive von Scotland Yard nach England. Bei Ausbruch des 1. Weltkrieges wurde er als „ausländischer Staatsfeind" zusammen mit anderen Deutschen gefangen genommen. Während seiner Gefangenschaft kümmerte er sich um die Kriegsverletzten, trainierte Mitgefangene und nutzte diese Zeit, um seine Trainingsmethode weiter zu verfeinern. Seinem Ziel, eine Art Rehabilitationstraining hervorzubringen, kam er durch den zweckentfremdeten Einsatz der Federn der Krankenlager näher: Pilates fertigte die ersten Geräte mit Federnwiderstand an, die es den Patienten erlaubten, gezielt Bewegungen auszuführen, ihren Körper zu stärken und verloren gegangene Kräfte wieder zu erlangen. Damit legte Joseph Pilates den Grundstein für die moderne Pilates-Methode.